Schlagwort: Biografiearbeit

„Ansichtssache – den Blickwinkel erweitern“ Mein Reinschreibbuch mit Geschichten, Übungen und Impulsen von Susanne Büscher

Situationen, die uns das Leben als Herausforderungen bietet, bringen uns oft aus dem Gleichgewicht. Dieses Buch von Susanne Büscher zeigt Wege auf, die Dinge neu bzw. von einem anderen Blickwinkel aus zu sehen. Es lädt ein, den eigenen Gefühlen nachzuspüren, die Gedanken in die freien  Seiten des Buches zu schreiben und so Abstand zu gewinnen. Damit ist der Weg frei für neue Sichtweisen und Chancen.Stärkende Geschichten und Impulsfragen helfen, einen ressourcenorientierten Blick auf das Leben zu werfen. Dieses Buch ist auch für Workshop- und Seminarleiter:innen zu empfehlen. Beltz Verlag, 8/2023Erika Ramsauer

Read More »

„Erfülltes Leben“ von Friedemann Schulz von Thun

Was macht eigentlich ein „erfülltes Leben“ aus? Friedemann Schulz von Thun beschreibt fünf Arten von Erfüllung, die es zu würdigen gilt: 1) Glück gehabt – die Träume, die wahrgeworden sind, 2) Glück geschmiedet – die Sinnerfüllung, das, was durch mich verwirklicht wurde, wodurch ich zum Gelingen des Ganzen beigetragen habe, 3) die „Daseinserfüllung“ in Form von Transzendenz-Erfahrungen, das Bewusstsein der Allverbundenheit, das Staunen über die Wunder des Lebens, 4) biografische Erfüllung im teils schicksalhaften, teils charakterbedingten Auf und Ab des Lebens und 5) die Verbindung von allem – die Selbsterfüllung; was ich von dem, was als Möglichkeit in mir steckt, was mich zutiefst ausmacht, habe lebendig werden lassen. Ein tolles, lebenskluges Buch, gut zu lesen, nachzuvollziehen und mit eigenem Leben zu füllen. Hanser-Verlag 2021, ISBN 978-3-446-27145-6, 20€Adele von Bünau

Read More »

SCHREIBRÄUME © Verlag punktgenau

Der Name des Magazins ist eine glückliche Fügung, ähnlich wie die Kooperation, die sich zwischen den SchreibRÄUMlerinnen so organisch entwickelt hat. Der „Schreibraum“ ist ein Kernbegriff von Herausgeberin Birgit Schreibers Konzept: Dass beim Schreiben ein Möglichkeitsraum entstehen kann, der heilsam, therapeutisch und identitätsstärkend ist. Möglichkeitsraum ist wiederum ein Konzept von D.W. Winnicott, einem Bindungspsychologen, der ihn als einen sicheren Übergangsraum zwischen Welt und Innenwelt gesehen hat. Schreibräume können ganz nach Bedürfnis gestaltet werden: Als Spielraum, Kraftraum, Entspannungsraum, Werkraum, Traumraum. So findet jede und jeder, der möchte, Entfaltungsmöglichkeiten in einem Schutzraum. Das Konzept vom Spielraum des Schreibens gibt es außerdem in der Poesietherapie, die auf die Kraft des Spiels und der angeborenen Kreativität in jedem Menschen setzt. Magazinausgaben – Magazin SchreibRÄUME (schreibraeume-magazin.at)

Read More »

Patchworkfamilien – (K)eine besondere Familienform

Von Sandra Deistler Familie ist, wenn man die Leute mag, die einem auf die Nerven gehen. Meine große Tochter und mein Stiefsohn lachen gemeinsam über die staunenden Gesichter der Menschen, die danach fragen, wie viele Geschwister sie haben: Beide haben jeweils vier Geschwister: Fünf Kinder – das wirkt zunächst ungewöhnlich, irgendwie besonders.

Read More »

„Tyll“ von Daniel Kehlmann

«Tyll», der neue Roman des Erfolgsautors Daniel Kehlmann – er veröffentlichte u.a. «Die Vermessung der Welt», «Ruhm», «F» und «Du hättest gehen sollen» -, ist die Neuerfindung einer legendären Figur: ein großer Roman über die Macht der Kunst und die Verwüstungen des Krieges, über eine aus den Fugen geratene Welt. Daniel Kehlmann | Rowohlt Verlag | 2019

Read More »

Biografischer Collagetisch

Von Gabi Neuhaus Mein Herz schlägt für die Kunst und ihre vielfältigen Möglichkeiten, Geschichten und sich selbst in und mit Bildern zu finden. Vorgefundenes Material wie Fotos, Briefe, Postkarten, Papierkorbschnipsel, u.v.m. ermöglicht spielerische, intuitive, kreative und sprachfreie Zugänge zu biografischem Arbeiten. Diese organisiere ich gerne am „Biografischen Collagetisch“ mit einem dazugehörigen Kunstbuffet, einer Auswahl sortierter Materialien und Werkzeuge.

Read More »

Sachen von gestern

Von Adele v. Bünau „Sachen von gestern“ sind Dinge, die einst alltäglich waren und die mittlerweile nahezu verschwunden aus unserer Umgebung sind. Einige von ihnen können ganze biografische Filme im Kopf beginnen lassen, wenn man sie sich vergegenwärtigt. Mit den Geschichten, die sich um „Sachen von gestern“ herumranken, lassen sich Zeiten und Lebensgefühle illustrieren. So würzen sie jede Biografie. Sie sind auch gut als Angelköder, um Erinnerungen aus der Tiefsee des Gedächtnisses zu fischen. Vorab ein Beispiel.

Read More »

WANDELN – Mein Fasten-Wegweiser 2024

Von Erika Ramsauer Am 14.2.2024 beginnt die diesjährige Fastenzeit. Eine Möglichkeit, sich gut durch die Fastenzeit begleiten zu lassen, ist dieser Fasten-Wegweiser. Mit 48 ansprechenden Impulsen (Gedanken, Bildern, Zitaten und schönen Illustrationen). Weiters sind die Impulsfragen sehr gut mit Biografiearbeit verknüpfbar bzw. dann auch variierbar. Vielleicht kennen Sie den Anderen Advent (ein Adventkalender für Erwachsene). Dieser Fasten-Wegweiser ist aus dem gleichen Verlag. Lassen Sie sich inspirieren und durch die Fastenzeit auf Ostern hin begleiten. Andere Zeiten e.V., Hamburg, 2024, 7,50 plus Versandkosten (D) – in Österreich über Behelfsdienst Diözese Linz beziehbar

Read More »

Das Biografische Quartett

Von Hans Kahlau Biografiearbeit wird spielerisch! Auf der Basis des beliebten Quartettspiels – aber mit vielen Impulsen zum Austausch von Erinnerungen – lernt man einander rasch kennen. Nach dem Motto »Hast du vier? Erzähl’ von dir!« ergibt sich, sobald ein Quartett vollständig ist, eine muntere Gesprächsrunde. Acht Lebensphasen schaffen dabei die Struktur: von »Kinderstube« über »Jugendjahre« und »Arbeitswelt« bis hin zu »Reisefieber«. 32 Unterthemen, lebendig und aussagekräftig bebildert, liefern die Erzählstichworte. Ob als »Warming-up« für die Kennenlernphase oder einfach mal zwischendurch als entspannte Spielrunde mit Niveau: ein unterhaltsames und variabel einsetzbares Spiel. Mit extra großformatigen, gut lesbaren Spielkarten – besonders geeignet für Gruppen der Erwachsenenbildung oder in der Seniorenarbeit. Hans Kahlau: Das Biografische Quartett: Ein Spiel mit 32 Bildkarten zur Aktivierung von Lebenserinnerungen, Beltz Verlag, 2023, 26,00 EUR

Read More »

Biografiearbeit für alle – wie kann das gelingen?

Von Ruth Bühler-Schuchmann Während einer Zugfahrt in der Vorweihnachtszeit durfte ich einem Gespräch über Reisen und Reisegewohnheiten zwischen einem jungen Studenten und einem älteren Ehepaar lauschen. Sie tauschten sich über Reiseziele, Fortbewegungsmittel, Veränderungen des Reisens gestern – heute – morgen aus. Ein biografisches Gespräch wie aus dem Bilderbuch – mit viel gegenseitigem Wohlwollen und Wertschätzung – ganz ohne Anleitung und Kurs, nicht zielgerichtet, einfach so.

Read More »
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner Skip to content